Lichtplastik Europa Standortfestlegung

16.06.2021 Lichtplastik Europa Standortfestlegung

Das Projekt unserer Lichtplastik Europa auf dem Europaplatz biegt auf die Zielgerade ein. Am letzten Mittwoch trafen sich auf dem Europaplatz der Künstler Jan-Peter E. R. Sonntag, der das Objekt zusammen mit seiner Firma N-solab entwickelt hat, mit Vertretern des FKKL und der WBL, um den finalen Standort festzulegen. In wenigen Tagen werden die Arbeiten am Fundament starten. Gleiches gilt für die Erstellung des Objektes bei der Lüner Stahlbaufirma Berkenkamp. Der Vorstand hofft, dass die Errichtung der Lichtplastik Mitte Juli abgeschlossen ist.
Nach dem Aufruf zur Namensgebung in den Ruhr Nachrichten und im Newsletter des Kulturbüros gab eine breite Spanne an Ideen: Europaaufbruch, ad astra / zu den Sternen, Etoiles d’Europe, Umarmen, um nur einige zu nennen. Am Ende entschied sich der Vorstand dafür, die Lichtplastik EUROPA zu nennen und es letztlich dem „Volksmund“ zu überlassen, ob und wenn ja, welcher Name sich hierfür findet.


Fotos Gabriele Protze